Susanna Haller

Susanna Haller

Co-Leitung dialog-gesundheit Schweiz, Dr. med. Michael Deppeler und Susanna Haller

Co-Moderatorin Forum dialog-gesundheit Zollikofen

Mitglied Vorstand xunds-grauholz.ch

Co-Leitung Projekt CAFÉ MONDIAL Zollikofen

    • dialog-gesundheit Schweiz
    • pA: Schützenstrasse 15
    • 3052 Zollikofen
    • Schweiz
    • +41 31 911 77 04

Interessen

Meine Interessen sind breit gefächert, entsprechend meinen beruflichen Tätigkeiten. Sorgsames Denken und Umgehen mit menschlichen Ressourcen sind die Grundlagen meines Lebens und Arbeitens.

Andere Menschen und Kulturen kennen lernen - das hilft mir mich in Menschen hineinzudenken und ihre Bedürfnisse zu erfahren.

Lesen, Zeichnen, Portrait und Akt, Malen, klassische Musik - um das Zu-Hören zu üben und mich zu erholen.

Architektur, Kunstgeschichte, Fotografie sind weitere Grundlagen meiner Weiterbildungen - das hilft mir gut zu beobachten. Das sind starke Grundlagen Erfahrungen, Gesehenes und Gehörtes umzusetzen in den verschiedensten Projekten.

Bücher schreiben - und diese zu verlegen, ist ein neues Ziel.

Zitat: „Sich des Erfolgs freuen, ist etwas anderes, als ihn für sich in Anspruch nehmen.“ Dag Hammarskjöld

Kompetenzen

Ich bin Co-Leiterin von dialog-gesundheit Schweiz, der jungen Organisation im Bildungs- und Gesundheitswesen, welche von Dr. Michael Deppeler, Zollikofen aufgebaut wird.

Sie ist entstanden aus dem Projekt swissdoc / swissdoc.forum der FIHAM – heute BIHAM - Berner Institut Hausarztmedizin, Universität Bern.

Meine Schwerpunkte in der Leitung sind der Bereich Bildung, die Projektplanung, Projektleitungen, Öffentlichkeitsarbeit, Kommunikation, Koordination des Netzwerks, Grafik und Design, Administration.

Aus- und Weiterbildung

Ich bin Selbständig / Freiberuflerin Meine beruflichen Ausbildungen und Erfahrungen, sowie die zahlreichen Weiterbildungen in den genannten Kompetenzen, ermöglichen mir heute diese vielseitige Tätigkeit auszufüllen.

Geburtsjahr

1946

Gesprochene Sprachen

Deutsch

Methodische Schwerpunkte

Gesundheitsförderung, Kommunikation, Aus-/Weiterbildung, Gesundheitskompetenz

Thematische Schwerpunkte

Lebensqualität, Anderes Thema, Nachhaltige Entwicklung

Settings

Gemeinwesen, Freizeit, Vereine, Internet , Anderes Setting

Zielgruppen

Behinderte, Beeinträchtigte, Eltern, Jugendliche, Lehrpersonen, Mitarbeitende in Betrieben, Politiker/-innen/Interessenvertreter, Schüler/-innen, Allg. Bevölkerung

Zielgruppen: Alter

Schulkinder (6-11), Jugendliche (12-17), Junge Erwachsene (18-29), Erwachsene mittleren Alters (30-49), Ältere Erwachsene (50-64), Senioren (65-79), Betagte (80+)

Zielgruppen: Geschlecht

Beide Geschlechter

Sprachen

Deutsch

Letzte Änderung: Freitag, 20. Mai 2016, 01:04 Uhr