Brigitte Ruckstuhl

Brigitte Ruckstuhl

Dr. phil. hist.

 

Seit 2009 arbeite ich auf selbständiger Basis und fokussiere mich auf drei Schwerpunkte:

  • Lehre in Public Health, insbesondere in Gesundheitsförderung und Prävention an verschiedenen Fachhochschulen und im Masterprogramm Public Health der Universitäten Zürich, Bern und Basel,
  • Konzeptentwicklung in Gesundheitsförderung und Prävention, Unterstützung Ergebnismodell, Qualitätsentwicklung,
  • Projekte zu Public Health und Geschichte
    • Gesundheitsförderung Prävention:
    • Qualität - Konzepte - Geschichte
      Sonnenbergrain 2
    • 3013 Bern
    • Schweiz

Interessen

Stärkung der Gesundheitsförderung (Theorie, Methoden, Konzeption), Gesundheitliche Ungleichheit, Qualitätsentwicklung, Geschichte in Public Health

Kompetenzen

Expertise in Gesundheitsförderung (Grundlagen, Methoden, Konzeption), Projektmanagement, Qualitätsmanagement

Aus- und Weiterbildung

Diplom Soziale Arbeit, Doktorat in Geschichte (Gesellschaftlicher Umgang mit sexuell übertragbaren Krankheiten), Master in Public Health, Management in Non Profit-Organisationen

Geburtsjahr

1953

Gesprochene Sprachen

Deutsch, Englisch

Methodische Schwerpunkte

Qualitätsentwicklung, Genderperspektive, Gesundheitsförderung, Prävention, Aus-/Weiterbildung

Settings

Bildungseinrichtungen

Zielgruppen

Ausbilder/innen, Lehrpersonen, Personen in Ausbildung

Zielgruppen: Alter

Junge Erwachsene (18-29), Erwachsene mittleren Alters (30-49)

Zielgruppen: Geschlecht

Beide Geschlechter

Qualifikation in Gesundheitsförderung/Prävention

Master / Lizentiat

Sprachen

Deutsch, Englisch

Letzte Änderung: Donnerstag, 30. Juni 2011, 07:55 Uhr