Forum – Discussion

Veronika Müller 31-01-2015 11:08

Wenn ich im Zeitplan arbeite, werden zusätzlich zum Projektzeitraum fünf Monate vor und drei Monate danach eingeblendet. Diese - völlig unerheblichen Zeiträume - werden auch in der Druckversion ausgedruckt, so dass mein eigentlicher Zeitplan viel zu klein ist und ich unnötigerweise weiße Felder davor und dahinter mitausdrucke. Wie kann ich diese Einstellung ändern? Zweite Frage: (Wie) kann ich mir im Zeitplan konkrete Daten ausdrucken lassen? Die Balken geben ja schon eine gute Übersicht, interessant wäre aber, auch im Ausdruck sehen zu können, ob eine Maßnahme z.B. am 30. oder am 31. Mai enden soll. Vielen Dank schon mal für Tipps dazu, Veronika Müller

Hubert Studer 31-01-2015 21:41

Die zusätzlichen Zeiträume haben die primäre Funktion, den Zeitplan möglichst vollständig darzustellen. Vor allem auf der rechten Seite können Textelemente durchaus über das eingegebene Ende des Programms oder Projekts hinausragen. Die Zeitpläne werden als Bilder ausgegeben. Bei Bedarf können Sie nachträglich rechts und/oder links Teile des Zeitplans abschneiden.

Wenn Ihr Zeitplan "viel zu klein" angezeigt wird, haben Sie möglicherweise einen ungünstigen Zoom-Faktor gewählt.

Wenn Sie die genauen Anfangs- und Enddaten der Massnahmen und/oder Termine benötigen, können Sie dafür zusätzliche Berichte in Listen- oder Tabellenform ausgeben.

Weitere Darstellungs- und Ausgabeoptionen beim Zeitplan sind in Planung. Wir sind dankbar für solche Rückmeldungen und versuchen sie bei der Weiterentwicklung zu berücksichtigen.

Schöne Grüsse Hubert Studer