CAFÉ MONDIAL - LÄNDER + KULTUREN

CAFÉ MONDIAL – Der E R Z Ä H L O R T im Q U A D R A T

Im Februar 2018 wagte das Projektteam eine weitere Eingabe an contakt-citoyenneté mit der Projektskizze «LÄNDER + KULTUREN – erzähl mir DEINE Geschichte». Freudig überrascht erhielten wir die Zusage. Aus 122 Eingaben für das Jahr 2018/2019 wurden 47 Projekte ausgewählt und prämiert. Darunter «…erzähl mir DEINE Geschichte».

Ausgangslage: Zollikofen ist eine grössere Agglomerationsgemeinde im Norden von Bern, wo sich in verschiedenen Quartieren eine bunte Mischung von lange ansässigen und neu zugezogenen Menschen zusammenfinden. Rund ein Fünftel der Bewohner haben ihre Wurzeln im Ausland.

Das „CAFÉ MONDIAL“ ist ein Treffpunkt für alle und versteht sich als Vermittler zwischen den Kulturen. Einmal im Monat findet ein Austauschabend statt, an welchem mit Interesse Geschichten der Herkunft der Besucher zugehört wird. Alle haben auf interessanten Wege hergefunden, weil sie Arbeit in Zollikofen, Bern oder Umgebung fanden. Einfach gern hier wohnen wollen, ihre Familie zusammen führten, oder in einer der Unterkünfte für Asyl leben. Sie erzählen von ihren Lebenswege durch die Schweiz und oft über unglaubliche Reisen bis in die Schweiz.

Ziel: Wir möchten die aktuelle Völkerwanderung besser verstehen lernen. Dabei auch zurückblicken, woher wir Ansässigen selbst kommen. Suchen, welche Wurzeln uns tragen und für neu Angekommene eine Möglichkeit schaffen, respektiert zu werden und teilhaben zu können.

Bedarf: Erzählen fördert die Gemeinschaft; vermittelt Sicherheit beim gegenseitigen Zuhören und Mitteilen. Das Echo, die Resonanz kann Quelle der Stärke werden, um zu werden - sich weiter zu entwickeln. Es wird dabei die Sprache geübt und der Wortschatz über jenen des Alltags hinaus erweitert.

  1. Schritt Auf einer Weltkarte und der Schweizerkarte am Flipchart werden in kleinen Gruppen einzelne Lebenswege mit dem Roten Faden aufgezeichnet und dabei erzählt. Das Erzählte wird in Stichworten festgehalten und später gemeinsam dokumentiert.

  2. Schritt „CAFÉ MONDIAL“ will diese Erzählungen in einem Buch festhalten, bildlich darstellen und mit geographischen und historischen Fakten ergänzen. Die Publikation soll den Beteiligten eine Stimme geben und dabei versuchen, ein grösseres Publikum zu erreichen.

Durée du projet

01.08.2018 – 31.08.2020

Personne(s) de contact

Susanna Haller

Extension

Régional

Points forts thématiques

Qualité de vie, Intégration sociale

Settings

Communauté, loisirs, associations

Groupes cibles

Population générale

Groupes cibles: âge

Adolescents (12-17), Jeunes adultes (18-29), Adultes d'âge moyen (30-49), Adultes plus âgés (50-64), Personnes âgées (65-79), Personnes d'âge avancé (80+)

Groupes cibles: sexe

Les deux sexes

Stratégies

Mise en réseau, échange, coordination, Approche de la collectivité

Produits

Livres

Type de projet

Projet pilote

Statut du projet

en cours de réalisation

Langues

Allemand

Dernière modification: jeudi 14 mars 2019 16:14