Infrastruktur und andere Ressourcen der Trägerinstitution

Das Vorhandensein einer guten Infrastruktur und die Verfügbarkeit von Ressourcen der Trägerinstitution sind eine wesentliche Voraussetzung für die erfolgreiche Planung und Umsetzung eines Projekts. In der Regel werden von der Trägerinstitution eines Projekts folgende Ressourcen zur Verfügung gestellt:
Fachliche Ressourcen

  • Know-how (Wissensmanagement)
  • Zugang zu Fachliteratur, Online-Dienste usw.
  • Kollegiale Beratung, Supervision und Intervision
  • EDV-Support

Finanzielle Ressourcen (vgl. 'Fundraising')

  • Eigenmittel für Projekte (Projektfonds)

Infrastruktur und Verbrauchsmaterial

  • Individuelle Arbeitsplätze
  • Räumlichkeiten (Sitzungszimmer usw.)
  • EDV (Computer, Drucker, etc.)
  • Verbrauchsmaterial
  • Rekreative Angebote (Cafeteria)

Eine klare Regelung der Nutzung der Infrastruktur und anderer Ressourcen ist vorteilhaft. Entweder stehen sie dem Projekt zur freien Verfügung (im Sinne investierter Eigenmittel) oder aber es wird erwartet, dass die damit verbundenen Kosten teilweise oder vollständig aus Drittmitteln gedeckt werden. Dies ist bei der Budgetierung des Projekts zu berücksichtigen. Die Kosten für die Nutzung der Infrastruktur und anderer Ressourcen der Trägerinstitution können entweder effektiv oder pauschal ausgewiesen werden.

  • Sie denken bei der Planung Ihres Projekts, dass alles vorhanden sein wird, was Sie für Ihr Projekt brauchen werden.
  • Sie halten es für selbstverständlich, dass sie alle vorhandenen Ressourcen der Trägerinstitution frei und unbeschränkt nutzen dürfen.

Sie und Ihr Team sparen viel Energie, wenn innerhalb Ihrer Institution die notwendige Infrastruktur zur Verfügung steht und genügend Raum und Material für die Arbeit vorhanden ist. Vom Know-how und den Erfahrungen Ihrer Kolleg/-innen können Sie lernen, wie Sie Ihr Projekt effektiver und effizienter machen.

  • Nutzen Sie die in der Trägerinstitution vorhandenen Austauschforen und Unterstützungsangebote
  • Sorgen Sie dafür, dass für alle Teammitglieder ausreichend ausgestattete Arbeitsplätze vorhanden sind oder andere Lösungen (zu Hause arbeiten) möglich sind
  • Klären Sie ab, wem wann welche Infrastruktur zur Verfügung steht
  • Berücksichtigen Sie die Nutzung der Infrastruktur bei der Budgetierung
  • Passt das Projekt gut in die Trägerinstitution und können die vorhandenen Strukturen optimal genutzt werden?
  • Ist geklärt, wie die vorhandene Infrastruktur für das Projekt benutzt werden kann (und allenfalls zu welchem Preis)?
  • Sind die Möglichkeiten der fachlichen Unterstützung innerhalb der Trägerinstitution geklärt?
Letzte Änderung: Montag, 07. April 2008, 10:33 Uhr